Kulturpreis 2019

für die Kategorien:

Musik, Theater, Kunst, Literatur

Alle in der Zeit vom 1.1.2018 bis 31.7.2019 zur Aufführung oder Ausstellung gekommenen/kommenden Werke/Projekte können teilnehmen und gewinnen.

Teilnehmer können Schulen, Vereine, Gruppen und Einzelpersonen sein. Voraussetzung ist, dass auch junge Menschen unter 30 Jahren aus dem Landkreis Biberach daran teilgenommen haben.

Alles Weitere demnächst hier und in der Presse.

Den Bewerbungsbogen gibt es an dieser Stelle ab 1. Mai 2019 als Download. bewerbungsbogen19-interaktiv.pdf Bitte digital ausfüllen

Achtung:
Film-Projekte haben dieses Jahr einen eigenen Preis, den Bruno-Frey-Filmpreis. Sie sind direkt an den Verein Biberacher Filmfestspiele e.V. (Http://www.filmfest-biberach.de/bruno-frey) einzureichen. Hier läuft die Anmeldefrist bereits und endet am 18. April! 

Fragen und Antworten

Wer kann sich für den Bruno-Frey-Kulturpreis bewerben?
Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder Schulen aus dem Landkreis Biberach.

Welche Projekte können eingereicht werden?
Aus den Sparten Theater, Musik, Bildende Kunst, Literatur und Medienkunst können Projekte, die in der Zeit vom 01.01.2018 bis 31.Juli 2019 erarbeitet bzw. abgeschlossen wurden, eingereicht werden.

Welches Kriterium muss zusätzlich erfüllt sein?
An dem realisierten oder geplanten Kulturprojekt müssen junge Menschen bis zum Alter von 30 Jahren aktiv beteiligt sein.

Ab wann kann eingereicht werden und wann ist der Einsendeschluss?
Ab 1. Mai 2019 können über die Website der Stiftung www.bf-stiftung.de die Bewerbungs-Unterlagen hochgeladen werden.
Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019.

Welche Unterlagen müssen eingereicht werden?
Das Bewerbungsformular kann ab 1. Mai 2019 hier auf der Website heruntergeladen werden. Je nach Projekt sollten eine Projektbeschreibung sowie Anschauungsmaterial (Fotos, Filme, Videos) und eine Teilnehmerliste beigelegt werden.
Es werden je eingereichtem Projekt max. zehn Fotos und zwei Minuten Film angenommen.

Wer hält die Urheberrechte an den eingereichten Kunstwerken?
Die Urheberrechte bleiben beim Künstler. Der Künstler willigt mit seiner Bewerbung ein, dass die Bruno-Frey-Stiftung im Rahmen der Preisverleihung und der Medienberichterstattung die Kunstwerke live oder als Bildmaterial verwenden darf.

Welche Projekte haben eine Chance? Wird nur die sogenannte „Hochkultur" gefördert?
Jedes kulturelle Projekt von oder für junge Menschen hat eine Chance. Von klassischer Musik bis zur aktuellen Musik jeder Stilrichtung. Theater/performance, Texte/Poetry und natürlich Kunst- Objekte/Projekte.

Können auch Projekte eingereicht werden, die von der Bruno- Frey-Stiftung finanziell gefördert wurden?
Ja, alle Projekte die in dem oben genannten Zeitraum entstanden sind können eingereicht werden.

Wer entscheidet über die Vergabe?
Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Jury, bestehend aus regional und überregional anerkannten Fachleuten der jeweiligen Sparten. Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wie hoch sind die einzelnen Preise?
Die Höhe der einzelnen Preise je Siegerprojekt legt die Jury fest. Die maximale Preishöhe ist 5.000,-- Euro. Insgesamt können bis zu 30.000,-- Euro Preisgelder        ( inklusive des Filmpreises ) vergeben werden.

Was geschieht nach der Preisverleihung mit den eingereichten Unterlagen?
Selbstverständlich behandeln wir alle eingereichten Daten/Unterlagen streng vertraulich und geben diese auch nicht an Dritte weiter. Die eingereichten Projekt-Unterlagen werden zum 31.12.2019 gelöscht.

Wann ist die Preisverleihung?
Die öffentliche Preisverleihung findet am 15. November 2019. inder Aula des Heinz H. Engler Forums statt. Alle Preisträger werden bis spätestens 05. November 2019 informiert und eingeladen.
Alle Nichtpreisträger erhalten ebenfalls bis zum 05. November 2019 Nachricht.

Wie oft kann man sich bei BFS Kulturpreis bewerben?
Jeder Teilnehmer kann auch mit mehreren Projekten gleichzeitig teilnehmen.
Jeder Teilnehmer kann auch an zukünftigen Kulturpreis-Ausschreibungen teilnehmen.